Freitag, 15. Juli 2016

Trauersprüche für Sternenkinder



Die Erwähnung
des Namens
meines Kindes
bringt Tränen in meine Augen
doch er bringt auch Musik
in meine Ohren.


Und die Sonne trug Trauer, 
vom Himmel fielen Tränen,
der Wind schwieg 
und die Tiere verstummten,
denn es war ein Engel, 
der in Liebe starb.

Als Gott merkte,
dass sein
liebster Engel
verloren ging,
hat er ihn
wieder zurückgeholt.

Augen wie Sterne,
 ein Näschen so klein,
wir sind so stolz,
daß wir Deine Eltern
durften sein.

Dir mein Kind war 
dieses Leben nicht vergönnt.
Und dennoch bist
 Du lebendig in mir.

Die Erinnerung
ist ein Fenster
durch das ich
Dich sehen kann,
wann immer ich will.

Kleiner Sonnenstrahl,
wir hatten keine Ahnung,
daß Du keine Chance
bekommen würdest,
noch heller zu werden,
aber Dein Licht
wird immer in
uns weiterleuchten.

Wenn die Regentropfen
an Dein Fenster
klopfen,
dann merk
es Dir,
denn das sind
Grüße von mir.

Es war
unserem kleinen
(Name d. Kindes)
nicht vergönnt,
sein Leben
mit uns
zu teilen.


Und legt der Hauch des Tages
am Abend sich zur Ruh´,
send´ ich als Stern vom Himmel
Euch meine Grüße zu.